Sucht - Kenn Dein Limit - Hausparty
Video abspielen
Sucht - Kenn Dein Limit - Meine Freunde
Video abspielen

Anschauen und Gewinnen

Einfach anmelden und registrieren, Punkte sammeln und digital Gesundheit fördern!

Spiele - Schokolade - Schnaps oder Shit?

Eine Sucht kann viele Gesichter haben … wichtig ist, ihr rechtzeitig vorzubeugen, sie überhaupt zu erkennen (z.B. auch bei Freunden) und richtig damit umzugehen. Hier findest Du ein paar hilfreiche Tests oder Beiträge zu den verschiedensten Abhängigkeiten.

Beispiele für Suchtmittel

Cannabis

Der Cannabiskonsum bei jungen Menschen steigt nach wie vor in Deutschland, häufig sind ihnen die Langzeitfolgen jedoch nicht bekannt.

Hier ein paar Daten und Informationen zur Aufklärung und zur Diskussion über die Legalisierung.

Beratung findest Du hier:
Quit the Shit ist ein Informations- und Beratungsservice für Cannabiskonsumentinnen und -konsumenten

Alkohol

Alkoholsucht ist kein Randproblem in der Gesellschaft, sie betrifft viele Menschen in Deutschland. Rund 1,6 Mio Menschen sind alkoholabhängig. Damit Du die Gefahren der Alltagsdroge Alkohol besser erkennst, hier ein paar Tipps zum verantwortungsvollen Umgang.

Wenn du Fragen zu Alkohol hast, Hilfe für dich, andere brauchst oder dich informieren willst, bist Du hier genau richtig –
kenn-dein-limit.info
 
Und hier findest Du einige Audios von Jugendlichen zu peinlichen Situationen

Spielen

Onlineabhängigkeit und die Game-Life-Balance stehen bei dem Thema Spielsucht klar im Vordergrund. Denn exzessive Computer- und Internetnutzung kann zu Störungen führen. Wie und ab wann das gefährlich ist, erfährst Du hier.

Auf den Seiten von
lakost-mv findest Du alle Informationen rund um die Themen Selbsthilfe und Suchtprävention.

Rauchen

Das Gesundheitsrisiko Nr. 1 in Deutschland. Jährlich sterben über 120.000 Menschen an den Folgen des Tabakkonsums.

Mehr Informationen über die Gefahren des blauen Dunstes findest Du hier.

Erfahre auf rauch-frei.info mehr über Leistungseinschränkungen und wie sich dein Körper nach einem Rauchstopp erholt.

Schokolade

Schokolade naschen hebt die Stimmung und aufhören kann man dann meistens auch nicht mehr. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um eine klassische Sucht, eher um eine Verhaltenssucht. Denn Schokolade aktiviert das Belohnungssystem. Also – weiternaschen – aber nicht regelmäßig!

Süchtig nach Glücksmomenten Zuckersucht kann jeden treffen. Der tägliche Verzehr von Zucker, Süssigkeiten, Desserts, Kuchen, süssen Teilchen und gesüssten Getränken ist für uns ganz normal.

Wenn du Hilfe suchst ...

Auch in MV gibt es viele Angebote zur ambulanten und sta­tio­nären Versorgung von Jugendlichen mit Suchtproblemen. So können beispielsweise Beratungs­stellen, Instituts­ambulanzen und Selbsthilfe­gruppen erste Beratungen leisten – natürlich komplett anonym und diskret!  Eine Online-Beratung bietet die Möglichkeit, über ein besonders geschütztes Postfach Kontakt zu Mitarbeitern der Suchtberatungsstelle aufzunehmen.

Hier ein paar Kontaktstellen, die Dir (oder einem Freund / einer Freundin) evt. weiterhelfen könnten:

Weitere Informationen findest Du ansonsten auch im Suchtnavi  der Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen MV (LAKOST MV).

Am Besten mal anschauen

Mehr Fakten und Videos über Drogen findest Du hier bei uns oder auch bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Sucht ist Organterror, Befriedigungsdiktat, Gesundheitsabrüstung.

© Manfred Hinrich, Philosoph, Lehrer, Journalist